17.12.2015
Dietmar Brixy. Kunst

Essay von Ute Maag, Katalog „Mannheimer Manufakturen“ 2015, (Verlag Edition Panorama, Hrs. Verena König u.a.)


Dietmar Brixy, David Richardson u. Hund Bounty im Wohntrakt des Alten Pumpwerks Neckarau (Im Hintergrund: Zwei Großformate der Serie "Discover", 2014)

Druckfrisch erschienen: Der Buchband „Die Identität Mannheimer Fakturen“ (Hrsg. Verena König, Lutz Pauels, Stephan Wolf) Und Dietmar Brixy ist unter den 16 Manufakturen - die alteingesessen sind, ganz jung oder im Verborgenen blühen! Gemeinsamkeit aller: das Fertigen von hochwertigen und ästhetisch ansprechenden Produkten.

Die Presse (MaMo) schreibt: „Darunter sind weit über die Stadt hinausstrahlende wie ‚Fontanella‘ und das Atelier des Künstlers ‚Dietmar Brixy‘, alteingesessene wie der Kunsthandel ‚Mittentzwey‘ oder die Goldschmiede ‚Hohagen‘, aber auch ganz junge (…). Das Coffee-Table-Book ist eine Hommage an Manufakturen um die Menschen, die dahinter stehen.“

Zu erhalten im Verlag Edition Panorama und im Handel.

 

Hier weiter zum vollständigen Text, S. 40-53

 

< Zurück