09.06.2017
VERNISSAGE „BRIXY SURPRISE & TOMORROW“

Eröffnungsrede, Christoph Tannert


Surprise
2015, Öl auf Nessel
80 x 60 cm

(...) Brixy rührt und reliefiert und exemplifiziert, wie sich eine klassische malerische Basis mit traditionellen Elementen in unterschiedlicher Form modernisieren lässt.

Hier fährt einer in seinem Zauberberg groß auf, sogar im kleinen Format.

Für jedes Bild hat der Vollblutmaler ein Rezept, in dem eine Reihe von aromatischen Details verborgen sind, die dem Ganzen einen Hauch von Kreativität und Aktualität verleihen.

Mal ist es das Prozesshafte, das im Vordergrund steht, mal das haptische Moment der Oberfläche, mal dreht sich ein Ansatz um das Denkbare, dass das Bild davon befreit, nur Objekt oder Ware zu sein.

Brixy bietet uns ständig neue Ansätze an, damit wir auf lebendige Weise mit seinen Bildern kommunizieren können. (...)

 

Hier weiter zur vollständigen Rede

 

< Zurück