Arbeiten 2016

Das Jahr 2016 startet mit furios inszenierter, archaisch heranrollender „Urkraft Malerei“. Eine „überraschende“ Szenarien-Mixtur ist signifikant für Brixys diesjähriges opulentes Arbeiten, oft von bühnenbildartigem Ausmaß. Meisterhaft durchpulst sind seine Werke: voller ausbalancierter Farbzonen, Farbübergänge. Voller kraftvoll eruptiver Farbmaterie und donnernder, gestischer Strudel. Und – voller kämpfender Elemente in der Werkserie „Tomorrow“. Diese und die 2015 entstandene und jetzt fortgesetzte Serie „Surprise“ bleibt spannend, verspricht Unerwartetes.