Frühere Werke

Brixys frühe Bildwelt lotet Tiefen und Ursprünge aus. Inhaltlich symbolbefrachtet und bildkünstlerisch. Der Mensch steht im Mittelpunkt des malerischen Interesses. Essentiell werden: die Urmaterie „Wasser“, zufällige Begegnungen, verschlungene und beschrittene Lebenswege. Das Eindringen in und Auftauchen aus tiefen Seelenwelten und ein variables Dickicht von Formstrukturen beherrscht die Leinwände. Die Kraft dieser Bildsprache speist sich aus der Konzentration aufs Wesentliche.