23.09.2007
Vernissage „Grow“

Eröffnungsrede, Dr. Annuschka Koos


Hello Darkness
2007, Öl auf Nessel
120 x 240 cm

(...) Die zweite, bereits kurz angesprochene Bedeutung des Titels „GROW“, das Pflanzen und Züchten, artikuliert sich in den prachtvollen Blumenbildern, die so merkwürdige Namen tragen wie „Hello Darkness“, „Champagne Elegance“ oder „Skating Party“. Sie entspringen nicht der sprachlichen Fantasie des Künstlers, sondern bezeichnen spezifische Irissorten, die Brixy in seinem wunderbaren Garten gepflanzt hat und die im vergangenen Jahr zu neuen Bildmotiven avancierten.

In teils üppig-prachtvollen, teils erstaunlich zurückhaltenden Farbklängen inszeniert er diese Irisblüten zu weit überlebensgroßen Protagonisten seiner Bilder. Dabei orientiert er sich am konkreten Erscheinungsbild der Pflanze, auch an Fotografien ihrer unterschiedlichen Wachstumsstadien, setzt sich schließlich aber über das Naturvorbild hinweg und findet zur Übersetzung in reine Malerei.

Aus dem Komplementärkontrast eines grünen Gelbs mit tiefdunklem Violett etwa beziehen die Bilder der „Hello Darkness“-Serie ihre Spannung. Gesteigert wird dieser in sich bereits ungeheuer wirkungsvolle Farbkontrast durch Einsprengsel in rosa und hellem Violett. Die Irisblüte selbst begegnet uns, vielfach vergrößert, im Profil oder in der direkten Aufsicht auf das Blüteninnere. (...)

Hier weiter zur VOLLSTÄNDIGEN Rede "Grow"

< Zurück