2018

Sinnlich-expressive Kompositionen bilden den fulminanten Auftakt für die neue Werkserie „Horizon“, mit der Dietmar Brixy in das Jahr 2018 startet. Immer wieder verraten die Ölgemälde den Kraftakt, die Dynamik und Leidenschaft ihrer langwierigen Entstehung. Brixy malt eine ganz haptische, gestische Malerei, schichtet und schiebt Farbvolumina mit Pinseln, Spateln und Händen über die Flächen – sie strudeln und tosen über den Malgrund, winden sich in knorrigen Aststrukturen und gipfeln in nahezu fragil anmutenden Feigenblättern vor der Weite des Horizonts. Er darf in Brixys Schaffen als Metapher verstanden werden, als Blick auf das Wesen der Dinge jenseits des Sichtbaren.