Lade Veranstaltungen
18.01.2016 - 19.01.2016

Brixy Werk und Gustav Mahlers
„Lied der Nacht“

Was haben Gustav Mahler und Brixy gemeinsam? Das 4. Akademiekonzert der Musikalischen Akademie des NTO. Denn Brixy hat für die Gestaltung von Plakat und Programmheft (18./19. Januar, 20.00 Uhr, Rosengarten) ein Kunstwerk zur Verfügung gestellt: „Discover“, 2014, Öl/Nessel, 140 x 100 cm.

 

Im Programmheft zu den Aufführungen von Gustav Mahlers „Lied der Nacht“ (Symphonie Nr. 7,  Dirigent: Stefan Blunier), kann man lesen:

"Brixy und Mahler. Gustav Mahlers Inspiration erwuchs nicht nur der wundervollen Natur am Wörthersee. Seine besondere Leidenschaft galt der Malerei. Die musikalische Akademie hat versucht, auf den Karten und im Programmheft des vierten Akademiekonzerts die Seelenverwandtschaft dieser beiden schönen Künste nachzuspüren. Wir danken den Mannheimer Künstler Dietmar Brixy für die freundliche Überlassung seines Kunstwerks „Discover“, 2014, Öl/Nessel, 140 x 100 cm. Es gibt wohl kaum einen zeitgenössischen Künstler, in dessen Werk die Urgewalt des Mythologischen so im Mahlerschen Sinn zum Ausdruck kommt wie bei Dietmar Brixy. "